Einen gut gelaunten Tagesausklang wünscht Ihnen das Lebensfreudemagazin vivita®

Machen Sie 2019 zu Ihrem Glücksjahr!

Neues Jahr

Dieses Event verändert Ihr Leben

Glücklich leben

... Verfasst und zusammengestellt von André Hammon

André Hammon

Die redaktionellen Beiträge der vivita® Onlineausgabe sind geistiges Eigentum der jeweiligen Autoren. vivita® hat das Recht der Onlineveröffentlichung. Eine Vervielfältigung darüber hinaus - auch nur in Auszügen davon - verstößt gegen das Urheberrecht und kann rechtlich belangt werden. Eine Nutzung in anderen Medien ist nur nach Absprache mit dem Autoren und dem Verlag möglich. Die einzelnen Beiträge können jedoch für private Zwecke als PDF-Version herunter geladen werden.

Autor: André Hammon (Beiträge anderer Autoren sind gesondert gekennzeichnet.)
Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, André Hammon

Gute Sprache – gutes Leben

Arbeitszeit ist Lebenszeit

Wann ist es an der Zeit, den Job zu kündigen?

Arbeitszeit ist Lebenszeit! Lösen Sie sich von der Vorstellung, dass die Arbeitszeit auf der einen Seite und die Freizeit auf der anderen Seite steht. Beides geht zu Lasten Ihres Lebenszeitkontos.
Gute Sprache – gutes Leben

Aus dem Herzen leben

Sei, was du wirklich bist – das fühlende Jetzt

Mit dieser Übung können Sie sich selbst aktiv helfen, Ihr Herz ganz weit zu öffnen und gefühlsstark durch den Alltag zu gehen. Dabei zeigt das äußere Umfeld Ihnen wie in einem Spiegel, wo Sie gerade in Ihrer Entwicklung stehen.

Gute Sprache – gutes Leben

Be good to yourself

Liebe dich selbst, und die Welt liebt dich

Wann haben Sie sich das letzte Mal belohnt oder symbolisch umarmt? Wann waren Sie sich selbst gegenüber wohlgesonnen und aufmerksam? In der Tat kümmern wir uns mehr um andere, um unsere Familie, Freunde, Bekannten oder Haustiere, als um uns selbst. Wir sind uns selbst gegenüber ungnädig, weil uns schon als Kind Liebe und Aufmerksamkeit vorenthalten wurden.

Gute Sprache – gutes Leben

Berührung als Lebensnahrung

Wege zu einer lebendigen Sexualität

Viele Glaubenssätze, Meinungen und Gedanken haben wir von Eltern, Lehrern, Freunden und der öffentlichen Meinung – oft unreflektiert – übernommen. Diese bestimmen unser sexuelles Leben entscheidend, auch wenn sie im Kern mit unseren Wünschen nichts zu tun haben. Nehmen Sie diese Gedanken und Glaubenssätze unter die Lupe und erforschen Sie, wie viel davon wirklich mit Ihnen zu tun hat. Stellen Sie sich die Frage, was Sie sich wirklich wünschen in Ihrer Sexualität und wie sie diese leben wollen. Seien Sie ehrlich zu sich selber und erforschen Sie diese Welt.

Gute Sprache – gutes Leben

Bodyscan

Körperwahrnehmung und Aufmerksamkeitsfähigkeit steigern

Beim Bodyscan handelt es sich um ein gedankliches Abtasten oder „Scannen“ der verschiedenen Körperregionen – also eine Art mentale Reise durch den eigenen Körper.

Nachhaltiger leben

Das Feuer der Kreativität wecken

Den Prozess der Ideenfindung beschleunigen

Kreative Einfälle sind ein Akt der Spontaneität! Je mehr Sie Ihren Kopf einschalten, umso mehr behindern Sie den kreativen Fluss der Energien. Betreiben Sie stattdessen „Brainstorming“, indem Sie erst einmal alles kritiklos zulassen, was gerade in Ihnen auftaucht.

Gute Sprache – gutes Leben

Das fühlende Jetzt

Sei, was du wirklich bist

Die Herz-Übung kann dir helfen, dein Herz weit zu öffnen und gefühlsstark durch den Alltag zu gehen. Dann entwickeln sich ganz neue Fähigkeiten: Befreit lieben können und den eigenen Lebensraum wertschätzen. Den eigenen Lebensraum wahrnehmen, wie er ist. Die gesellschaftliche Scheinwelt von: „Ich will haben!“ in: „Ich lasse geschehen!“ verwandeln können.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen